Trailritte und Reiturlaube by Moni - Ägypten Kairo 2004
 

Trailritte & Reiturlaube
=> Rhodostrail 2016
=> Karibiktrail 2015
=> Erlebnisritte Emirate Dubai 2014
=> Regenwald-Ritte Costa Rica 2013
=> Transportugaliatrail
=> Pinien und Meer Andalusien 2012
=> Delfintrail Portugal
=> Katalonientrail 2010
=> Südandalusischer Küstentrail 2009
=> Italien Molisetrail 08
=> Westernranch Südfrankreich 2007
=> Ruegen 2006
=> Coto Doñana 2005
=> Ägypten Kairo 2004
=> Lüneb. Heide 2004
=> USA Trails 2003
=> Korsika 2003
=> Zauber der Sahara Marokko 2002
=> Arizonatrail 2002
=> Marmaratrail 2001
=> Oregontrail 2000
Gästebuch
Kontakt
Reiterrallyes 2017
Videos Reiterrallyes
Mein Pferd Whiz Hollywood Dust
Counter
Westernsattel Showsattel guenstig
Newsletter
Linkliste


Texte und Fotos: Copyright by Simone Scheiper

Ägypten im Dezember 2004 - Sternritte bei Sakkara

Leider hatte ich noch keine Zeit zum Schreiben (das wird aber im Winter nachgeholt!)

Zu meinem Kairo Sternritte Fotoalbum

Sakkara (
arabischسقارةSaqqāra, ägypt.-arab. Saʾʾāra) ist eine altägyptischeNekropole am linken Nilufer, ca. 20 km südlich von Kairo.

Bereits zur Zeit des
Alten Reiches, von der 1. Dynastie bis in die Spätzeit, ist Sakkara als Begräbnisstätte belegt. Vermutlich wurde die Stadt nach dem Totengott Sokar benannt[1]. Die ältesten bisher gefundenen Grabanlagen finden sich in Sakkara-Nord, dicht am Wüstenrand, wo sie erhöht über dem Fruchtland stehen. Es handelt sich um eine Reihe von Mastabas, die an der Außenseite mit einer Palastfassade dekoriert sind. Der erste dieser Bauten datiert unter Hor Aha. Schon am Ende der 2. Dynastie war das hiesige Wüstenplateau mit Mastabas verbaut. In der 2. Dynastie werden die ersten Könige in Sakkara bestattet, weiter südlich. Von deren Grabanlagen sind jedoch nur die unterirdischen Grabkammern erhalten. Mit der Stufenpyramide des PharaoDjoser aus der 3. Dynastie des Alten Reiches um 2650 v. Chr. setzten die Pyramidenbauten ein.


 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=